Essays / category / Musik

DJ Mad hat auf Mixcloud noch etwas zum Jahresende rausgehauen, was an "Klassikern" wohl fast alles zusammenfasst, was man in 1h und 42 min einfassen kann.
Aber Vorsicht: Wer (fast) alle Tracks erkennt, wird schnell merken, wie alt er ist ;o)

Unabhängig davon aber "ein Muss" zum Jahresende für alle, die guten (alten) Deutschrap noch kennen und mögen:

Was passiert wenn man die Beastie Boys mit Daft Punkt mixt?
Noch nie auf die Idee gekommen?  Zugegeben, ich währe es auch nicht.
Anders als wir hat jedoch der kanadische Produzent "Coins" gedacht und gehandelt. 
Schon 2014 hat er das Album "Daft Science" kreiert.
Gefeiert wurde es jedoch erst in den letzen Wochen, als man es auf einer Daft Punkt Fanseite verlinkte. 
Ungewohnt - allerdings sollte man es sich nicht entgehen lassen   ;o)


Auf seiner Bandcamp.com Seite findet man diesen, und noch so manch anderen Mix.

Eigentlich hätte ich nicht gedacht, dass ich mal einen Musiktipp von mir gebe der auf Westenhagen und/oder Sido zielt. Nun gibt es einen Tipp auf beide gemeinsam: Musikhelden - Das Konzert von Marius Müller-Westernhagen und Sido.

Irgendwann 2014 gab es über die ARD und Radio Bremen das Projekt "Musikhelden".
Ein Konzert, zwei Künstler, eine Band, einmal Rock, einmal HipHop, beides auf Deutsch.
Klingt ungewöhnlich - ist ungewöhnlich! ...

...für die Begleitung der letzten 23 Jahre, sowie eines der besten Live-Konzerte auf
dem ich wohl je sein durfte.


In diesem Sinne:
Niemals wird es wieder so werden wie es war
Und deshalb nehm' ich meinen Stift und markier mir dieses Jahr
In meinem Tagebuch mit einem schwarzen Rand.
Alles begann damit, daß der Topf aus den Bravo-Charts verschwand.... 



Obwohl Collio erst 1995 den Song "Gangsta's Paradise" herausbrachte, passt der Text wohl auf jedes vergangene oder noch bevorstehende Jahrzehnt. Im Sinne der 1920'er Jahre passt er natürlich perfekt auf Al Capone und "seine Gang". Genau dies haben "Postmodern Jukebox" nun umgesetzt.